Erfahrung

Auch Beratung will gelernt sein

Beratung kann und muss man lernen. Dies umfasst zum einen das notwendige analytische und prozessuale Handwerkszeug. Doch weit wichtiger sind Glaubwürdigkeit, Verlässlichkeit und Authentizität des Beraters. Sie schaffen das notwendige Vertrauen, das für eine langfristige Zusammenarbeit zwischen dem Kunden und dem Berater unerlässlich ist und das auch im Fokus meiner Beratung steht.

 

Wesentliche berufliche Stationen:

Seit 2012

Mitglied im Aufsichtsorgan-Rating der GBB Rating Gesellschaft für Bonitätsbeurteilung mbH

Seit 2012

Seit 2011

Wissenschaftlicher Leiter des KCU | KompetenzCentrum für Unternehmensführung & Corporate Governance an der FOM Hochschule

Gründer und Geschäftsführender Gesellschafter von CorporateGovernanceServices

Seit 2011

Professor für Strategisches Management und Organisation an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management, Duisburg

2008-2011

Partner (Principal) bei Oliver Wyman (vormals Mercer Management Consulting); verantwortlich für das Büro Düsseldorf

2001-2008

Senior Manager in der Service Line CFO Services bei Deloitte Consulting (vormals Arthur Andersen Business Consulting)

1997-2001

Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Ruhr-Universität Bochum, Lehrstuhl für Unternehmensführung; Promotion zum Dr. rer. oec zum Thema "Aufsichtsratsplanungssysteme"

1996-1997

Consultant bei Coopers & Lybrand

1991-1996

Studium der Wirtschaftswissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum und der Rijksuniversiteit Groningen mit den Studienschwerpunkten Controlling sowie Planung und Organisation

1988-1991

Ausbildung zum Industriekaufmann und anschließende Tätigkeit im Controlling eines mittelständischen Maschinenbauunternehmens

 

Übersicht über Projekterfahrung als Unternehmensberater (Auszug):

  • Effizienzprüfung von Aufsichtsräten
  • Vorbereitung und Moderation von Aufsichtsrats- und Führungskräfteworkshops
  • Optimierung der Zusammenarbeit von Vorstand und Aufsichtsrat (Strukturen, Systeme, Prozesse)
  • Weiterentwicklung der Führungsorganisation (Konzernholding) einschließlich der zentralen Managementprozesse
  • Konzeption und Einführung wertorientierter Steuerungskonzepte einschließlich Einbindung in die Vergütungssysteme
  • Entwicklung und Implementierung von Restrukturierungskonzepten
  • Entwicklung und Implementierung von Wertsteigerungsprogrammen
  • Konzeption und Einführung von Shared Services
  • Konzeption und Durchführung von Aufsichtsrats- und Führungskräfteseminaren

 

Referenzunternehmen (Auszug):

  • Airbus Group (vormals EADS)
  • Braas Monier Building Group
  • DB Schenker
  • ERGO
  • Fujifilm
  • Lanxess
  • Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB)
  • MEAG MUNICH ERGO AssetManagement
  • Rheinmetall
  • Ringier
  • Ringier Axel Springer Media
  • RHÖN-KLINIKUM
  • ThyssenKrupp

 

Auf Wunsch nennen wir Ihnen gerne Referenzen und Anprechpartner.